Ich kann es immernoch nicht richtig fassen: ich bin jetzt eine Mama und habe einen kleinen Sohn. Er ist natürlich das zuckersüßeste Baby auf der ganzen Welt (ich denke das behauptet jede Mama von ihrem Kind, aber hey: meiner ist es wirklich 😉 Trotzdem poste ich keine Fotos von ihm in der Öffentlichkeit. Das soll er später dann mal selber entscheiden.

Schwangerschaftsvideos auf YouTube

Wer KrauseLocke auf YouTube und Instagram verfolgt, hat vielleicht das eine oder andere Video gesehen, das ich in meiner Schwangerschaft aufgenommen habe. Wenn nicht, könnt ihr das hier unter “KrauseMama Schwangerschaft” gerne tun. In den Videos spreche ich darüber, wie ich schwanger geworden bin, meine Schwangerschaftsanzeichen, welche Symptome mich in der Schwangerschaft geplagt habe und ich spreche über Dinge wie den Zuckertest oder das Finden einer Hebamme.

Mamas für Interviews gesucht

Nun ja, in der Schwangerschaft hatte ich noch Zeit für Videos und ich fand mich auch ziemlich hübsch (Schwangerschaftsglow sei Dank), sodass ich mich gerne regelmäßig vor die Kamera gesetzt und meine Erfahrungen geteilt habe. Das ebbte gegen Ende der Schwangerschaft ab, plötzlich ging alles ganz schnell und das Baby war da. Und jetzt, Leute, ich sage es euch: Zeit für Videos ist nicht mehr da und auch der Glow ist weg und meine Lust mich vor die Kamera zu setzen somit auch.

Zum Glück mache ich YouTube echt nur als Hobby. Beruflich bin ich Autorin und was wäre ich für eine Autorin, wenn ich meine Reise durch Schwangerschaft, Geburt und das erste Babyjahr nicht schriftlich festhalten würde? Also schreibe ich nun und werde meine Erfahrungen in Form eines Buches mit Euch teilen, wenn das erste Jahr mit meinem Sohn vorbei ist. Solange sammle ich Erfahrungen und tausche mich mit anderen Mamas/Papas über das Elternsein aus.

Und hier kommt ihr ins Spiel! Ihr seid selber Mamas und habt Lust darauf, dass ich euch regelmäßig in Form von kleinen Interviewfragen miteinbeziehe? Dann meldet euch doch herzlich gern bei mir unter info@krauselocke.de. Ähnlich wie in unserem Buch “Keep it kraus!” möchte ich auch euch zu Wort kommen lassen um ein möglichst authentisches Bild vom Mamadasein zu vermitteln. Ich würde mich daher über den Austausch mit euch freuen.

Facebookgruppe für KrauseMamas & Papas

Wenn ihr zwar Lust auf Austausch habt, aber nicht unbedingt in einem Buch stattfinden wollt, dann empfehle ich euch meine Facebook-Gruppe: KrauseMamas & Papas. (Bitte beantwortet die Beitrittsfragen, um freigeschaltet zu werden)

So, der Kleine ist aufgewacht. Weiter geht’s im Momlife und weg vom Bildschirm!

Bis bald,

Eure Esther