Wer seid ihr und „wo kommt ihr her“?

Johannes:
Hi. Ich bin Johannes. Komme aus dem bayrischen Nizza (Aschaffenburg).
Sade:

Hallo ihr Lieben, mein Name lautet Sade! Bin 23 Jahre alt, und komme aus dem schönen Aschaffenburg (Bayern), ungefähr 40 min. von Frankfurt am Main (Hessen)  entfernt. Meine Wurzeln sind Deutsch/ Amerikanisch.

Habt ihr einen Blog?

Sade & Johannes:

Ja, wir besitzen einen Blog, Namen´s KrasseKrause.de  Auf unsere Website, findet man viele Infos, Tipps und Tricks, wie man sein Afro- / Curly- Haar richtig stylen, pflegen und in Form bringen kann. Check it out !

Wie seid ihr auf KrauseLocke.de aufmerksam geworden?

Sade & Johannes:

Das ist ganz einfach! Als wir uns entschieden haben, ein Afro-Projekt zu starten, mussten wir erstmal recherchieren, was es alles auf den Markt gibt! Da seid ihr uns direkt ins Auge gesprungen! Wenn man nach Afrohaaren googelt, landet man ziemlich schnell bei euch. 😉

Wer oder was inspiriert und motiviert euch?

Sade:

Mich inspirieren Menschen, die anders sind. Open- Minded! Deshalb will ich so viel wie möglich von der Welt sehen und kennenlernen.

Johannes:

Da geht es mir wie Sade. Lieber anders – als langweilig. Mich inspirieren Menschen, die sich ständig weiterentwickeln und sich nicht schon mit Mitte dreißig auf die Rente vorbereiten.

Wie lebt es sich als Krauselocke in Deutschland?

Sade:

Ich finde es super! Jeder bewundert dein Haarwerk, will es anfassen und förmlich einatmen!
Tipp: Wenn ihr mal wieder jemanden habt, der euch in die Haare fassen möchte, sagt einfach:
“Die habe ich schon eine ganze Woche nicht gewaschen!”  – Und die Ruhe ist da.  :)

Wie seht ihr euch selbst?

Johannes:

Ich bin grundsätzlich erstmal allem gegenüber positiv eingestellt und selten schlecht gelaunt.

Sade:

Ich bin ein Mensch, der sehr viel über das Leben nachdenkt! Trotzdem versucht, die Zeit nicht zu vergeuden. Der sehr schlechte schauspielerische Fähigkeiten besitzt, da ich zu offen und ehrlich gegenüber meinen Mitmenschen und mir bin! Heißt wenn ich schlecht drauf bin, merkt man das! Ich liebe die Herausforderung und möchte immer dazu lernen. Mir ist es wichtig, das beste aus dem Tag zuholen, auch wenn mir das nicht immer gelingt! Aber wie gesagt, man lernt nicht aus!

IMG_20170103_113715901

 Was ist eure Lebensphilosophie?

Johannes:

Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke.

Sade:

Easy comes and easy goes!  Mein Ziel ist es ziemlich stressfrei, glücklich und gesund das Leben zu genießen.

Eure Haar-Story?

Johannes:

Anfang 20 bunt. Ende 20 nach oben gegelt. Und jetzt mit fast Mitte 30 einmal rundherum abrasiert und zopf.

Sade:

Da meine beste Freundin (Marlena) Friseurin ist, hatte ich das große Glück einige Dinge auszutesten.  Von Blond – bis Lila, Elvis Locken & glatte Haare war alles dabei, leider ist sie vor 2 Jahren in die Staaten ausgewandert. Und meine Frisur istziemlich langweilig geworden!

Was mögt ihr an euren Haaren?

Johannes:

Meine Haare sind dünn und ich hab sehr lange nach der passenden Frisur gesucht. So zufrieden wie mit dem kurzen Zopf, war ich eigentlich noch nie.

Sade:

Ich liebe es, nasse Haare zu haben. Da finde ich fallen sie am besten !

Was ist eure Haarroutine und welches sind eure Lieblingsprodukte?

Johannes:

So richtige Haarroutinen habe ich eigentlich gar nicht. Ich muss alle drei Wochen unbedingt zum Friseur, sonst sieht das K**** aus.

Sade:

Ich liebe es einfach und unkompliziert! Wenn ich zur Arbeit gehe, trage ich meistens einen Dutt! Da ich im Reinraum arbeite und eine Haarhaube tragen muss. Übrigens trage ich XXL Haarhauben, weil sonst die Locken nicht untergekommen wären! Die wurden nur für mich bestellt! Hihi.

Sonst versuche ich meine Haare nach der Cury Girl Methode zu pflegen! Kokosnuss- Wachs finde ich super, wenn ich meine Haare glätte. Man braucht nur eine Messerspitze und hat einen schönen Glanz in den Haaren!

Was ist im Moment euer Lieblingsstyle?

Johannes:

Kurz. Berghain Style.

Sade:

Ich bin gerne in Schwarz unterwegs, liebe Boots und lange, weite Klamotten!

Habt ihr ein Paar Beauty-Tricks für die Krauselocken parat?

Sade:

Jonny psssst ! – wenn wir die jetzt verraten, kommt keiner auf unsere Seite! … :)

Johannes:

Ich hab wie gesagt eh dünnes Haar 😉

Was macht ihr beruflich?

Johannes:

Leitung Technik in der Pharmaindustrie und nebenberuflich betreibe ich mehrere Ratgeberseiten im Netz.

Sade:

Ich arbeite als Teamleitung, in einem Pharmaunternehmen!

Was macht euch Spaß an eurer Arbeit?

Johannes:

Im Hauptberuf die Abwechslung und der saubere Arbeitsplatz. Das war in der Vergangenheit nicht immer so, da ich eigentlich Industriemechaniker bin. Das weiß ich nun zu schätzen.

Nebenberuflich ist dieses ganze Online Unternehmertum einfach meine Leidenschaft.
Sade:

Die Herausforderung in meinem Job und natürlich das Team !

Wir sind ein bunt durch gewürfeltes Team und kriegen es trotzdem hin ein humorvollen, respektvollen und verständnisvollen Umgang zu pflegen. Stolz wie Oskar!

Wie wird man das, was ihr seid?

Johannes:

Mich kann man hoffentlich nicht kopieren.

Sade:

Tipp an DICH ! Mir ist ganz wichtig, die Selbstreflexion. Du musst für dich wissen, was deine Werte sind!  Damit du mit dir im Reinen bist und wenn nicht, du weißt an was du arbeiten musst! Du wirst es leider nicht schaffen, es jedem Recht zu machen, aber versuchen dir und deinem Lifestyle treu zu bleiben!

Was sind momentan eure drei Lieblingslieder?

Johannes:

Also Primär bin ich elektronisch unterwegs. Aber ich mag auch Musik aus anderen Genres – es muss halt einfach grooven. So 0815 Chart Musik sind gar nichts für mich.

Lovebirds – Want You In My Soul ft. Stee Downes (Original Mix)

Skatebard – The Bells of Mist

Georgia – Feel It

Sade:

Ich habe keine Genre, an der ich mich jetzt festlegen könnte. Fakt ist ich liebe Musik! Ist und bleibt für immer, mein Wegbegleiter!

Michel Cleis & Klement Bonelli Ft. Martin Wilson – Marvinello

Azari & III – Hungry for the power (Jamie Jones remix)

System Of A Down – B.Y.O.B.

https://www.youtube.com/watch?v=zUzd9KyIDr

Was ist euer Lieblingsessen?

Sade:

Indisches Butter Chicken. So verdammt lecker- probiert es mal aus !

Johannes:

Da schließ ich mich Sade komplett. Indisch – fast egal was, ist mein Favorit. Vorbei die Glutamat Zeiten beim Chinesen um die Ecke.

Was ist eure liebste Jahreszeit und warum?

Johannes:

Jahreszeit egal – Hauptsache zwischen 20 und 30 Grad und kein Regen.

Sade:

Der Herbst, die perfekte Wohlfühltemperatur für mich!  Ich liebe es, wenn ich mit meinen Boot´s, kuschelig eingepackt,  durch den farbenfrohen Wald spazieren kann.

Das größte Vorurteil, das euch je entgegengebracht wurde?

Johannes:

Ich versuche, mich von allen Menschen fernzuhalten, die Vorurteile haben.

Sade:

Wie du bist Schwarz und kannst kein Englisch?! Da mein Vater (Amerikaner) , sich ziemlich schnell vom Acker gemacht hat (zurück in die Staaten), ist mein Englisch nicht das beste! Ich verstehe zwar sehr viel, aber muss es nicht unbedingt sprechen.

Ein unvergesslich schöner Moment deines Lebens?
Johannes:

Ausblick von der Teufelskanzel in Aschaffenburg mit Sade im Spätsommer 2016.

Sade:

Bei mir war das die Weihnachtsfeier 2015, in dem Unternehmen, wo ich arbeite! :) Da hat es zwischen Jonny und mir funken geschlagen und ich bin immer noch so glücklich! Wuhu

Was möchtet ihr den Krauselocken sonst noch mitteilen?

Sade:

Friede, Freude – Eierkuchen! Nehmt das Leben nicht zu Ernst! The best wishes Sade & Johannes!