Wir haben doch keine Zeit! Das hören wir ständig. Wir leben in schnelllebigen Zeiten, haben Termine und Verpflichtungen. Obwohl die Technik uns heute sehr vieles abnimmt, scheinen die Menschen hierzulande heute weniger Zeit für sich selbst zu haben als damals. Wenn man dann auch noch Afrohaare auf dem Kopf hat, scheint das für einige Krauselocken mehr Fluch als Segen zu sein…

Aber halt! Stop! Papperlappap! Sind wir wirklich so weit gekommen, um unsere Haare nach wie vor zu verfluchen? Nein, sicher nicht!

Lasst uns die Pflege unserer Afrohaare doch mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Ist es nicht schön, sich auch mal ausgiebig Zeit für die Körper- und Haarpflege zu nehmen? Kommen die Gedanken nicht nach einer Weile zur Ruhe und man freut sich über das Ergebnis?

Keep it kraus! :-)