Tagebucheintrag, erster Morgen in Accra:

“Wir sind abends gelandet. Mit dem Auto durchs nächtliche Accra gefahren. Lichter, Straßenverkäufer, Buden und Läden. Palmen und Gerüche. Grillen zirpen. Aber irgendwie fühle ich mich gar nicht fremd. Ein bisschen so wie in London im Sommer. Einen anderen Vergleich habe ich gerade nicht. 

Morgens kräht ein Hahn. Wir haben sieben uhr morgens, Ghanazeit. Draußen singen Menschen und machen Musik. Keine einzige Mücke hat mich gestochen! Diana hat keine Klamotten, muss sich alles von mir leihen.”

Keep it kraus!
Eure Esther
www.esthersiesta.com

Abonnier uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/KLSpezialTV

Instagram: Krauselocke

 

Facebook: https://www.facebook.com/KrauseLocke.de

 

Komm ins KrauseLocke-Forum: https://www.facebook.com/groups/KrauseLocke/