Was ist deine Inspiration?
Meine Haare sind meine Leidenschaft und ich habe inzwischen gelernt, wie ich gut mit ihnen umgehen kann. Das möchte ich gerne teilen.

„Wo kommst du her?“ (beantworte die Frage, wie du magst)
Ich komme aus einer mittelgroßen Stadt in Baden-Württemberg und bin afrodeutsch.

Wie kamst du dazu, dir die Haare natürlich wachsen zu lassen?

Ich habe meine Haare jahrelang chemisch geglättet. Mit der Zeit ging mein Haaransatz immer weiter zurück. Bei meinem letzten Friseurtermin zum Glätten habe ich auf einmal ganz schwer Luft bekommen und meine Friseurin musste mir das ganz schnell auswaschen. Das war für mich der ausschlaggebende Punkt damit aufzuhören. Ich habe bis dahin auch meine Verschlechterung meiner Neurodermitis nicht damit in Verbindung gebracht. Das kam erst später. Jetzt bin ich heilfroh. Außerdem habe ich in den letzten Jahren angefangen mich intensiv, auch politisch mit dem Leben von schwarzen Menschen, vor allem in Deutschland, zu beschäftigen. Dass sich mein Selbstbewusstsein und mein Schönheitsideal dadurch verändert hat, sehe ich als positive Begleiterscheinung.

Was magst du an deinen Haaren?

Ich liebe mein Volumen und wie lang meine Haare inzwischen sind. Auch meine Haarfarbe finde ich toll. Nachteil ist nur, dass das Färben meine Haare leider ziemlich geschädigt hat…



Was ist deine Haarroutine und welches sind deine Lieblingsprodukte?

Ich entwirre meine Haare mit Kokosöl und einer Spülung und das nur mit den Händen. Ich benutze keine Bürste. Dann spüle ich das Ganze aus und wasche sie entweder mit Shampoo (nur alle drei Wochen) und mit Spülung. Anschließend trockne ich sie, wenn überhaupt, mit einem weichen Baumwoll-T-shirt. Nie mit einem Handtuch. Dann gebe ich einen Feuchtigkeitsspender wie z.B. Aloe Vera Gel in meine Haare. Danach versiegele ich die Feuchtigkeit mit einem Öl.  Und je nach Lust mache ich mir entweder Twists mit einer Haarbutter oder ein Wash´n Go mit einem Gel. Dann lasse ich meine Haare lufttrocknen.

Was ist im Moment dein Lieblingsstyle?
Twist Outs

Hast du auch ein Paar Beauty-Tricks für die Krauselocken parat?

Versucht mal, ob Finger-Detangling für euch funktioniert, denn es ist soviel schonender für eure Haare! Achtet auf die Inhaltstoffe in euren Produkten. Vermeidet Silikone in Spülungen und Pflegeprodukten und Sulfate in Shampoos.

Was machst du beruflich?

Ich studiere und arbeite in der Finanzbuchhaltung eines großen Unternehmens. Außerdem mache ich politische Arbeit als Mitglied der ISD- Initiative schwarze Menschen in Deutschland.

Warum engagierst du dich politisch?
Für mich ist es wichtig für meine Werte einzustehen und dabei in meinen Möglichkeiten die Gesellschaft dahingehend zu verändern.

Was möchtest du den Krauselocken sonst noch mitteilen?
Liebt eure Haare oder lernt eure Haare lieben, denn sie sind wunderschön!
Und ich würde mich freuen, wenn ihr auf meinem Youtube Channel vorbeischaut. (YouTube: Jenny Curlicious)

 Instagram: Krauselocke

 

Facebook: https://www.facebook.com/KrauseLocke.de

 

Komm ins KrauseLocke-Forum: https://www.facebook.com/groups/KrauseLocke/

 

Abonnier uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/KLSpezialTV